Seminar

Mutterschutz, Elternzeit und Teilzeit bei Beamten

Überblick

Der Personalsachbearbeiter im öffentlichen Dienst wird unent­wegt mit einer Vielzahl von Problemen im Bereich der Gewäh­rung von Mutter­schutz, Elternzeit und Teilzeit konfron­tiert. Die­ses Seminar findet auf Ihre Fragen aus der Praxis Antworten.

Bei der Elternzeit könnten dies folgende Fragen sein: 

  • Ab wann und wie lange kann Elternzeit gewährt werden?
  • Was muss bei der Inanspruchnahme von Elternzeit beachtet werden?
  • Bis wann muss die Elternzeit beantragt werden?
  • Welche Unterschiede gibt es in Abhängigkeit vom Geburtstermin des Kindes?
  • Soll bei der Geburt eines weiteren Kindes die Elternzeit des älteren abgebrochen oder die des jün­geren Kindes übertragen werden?
  • Was passiert mit den so genannten „Überschneidungszeiten”, wenn Kinder kurz hinter­ein­ander geboren werden?

Ähnlich liegt der Fokus bei der Teilzeit in der Elternzeit. Fragen entstehen auch beim Übergang von Elternzeit zur familienpolitischen Beurlau­bung - insbe­sondere bei Nebentätigkeiten. Wie werden Kinder­erziehungszeiten in der späteren Versorgung ausge­glichen und welche Aufgaben hat der Personalsachbearbeiter in diesem Zusam­menhang zu erfüllen?

Wir helfen Ihnen gerne, Problem­fälle aus der Praxis zu lösen!

Der Personalsachbearbeiter im öffentlichen Dienst wird unent­wegt mit einer Vielzahl von Problemen im Bereich der Gewäh­rung von Mutter­schutz, Elternzeit und Teilzeit konfron­tiert. Die­ses Seminar findet auf Ihre Fragen aus der Praxis Antworten.

Bei der Elternzeit könnten dies folgende Fragen sein: 

  • Ab wann und wie lange kann Elternzeit gewährt werden?
  • Was muss bei der Inanspruchnahme von Elternzeit beachtet werden?
  • Bis wann muss die Elternzeit beantragt werden?
  • Welche Unterschiede gibt es in Abhängigkeit vom Geburtstermin des Kindes?
  • Soll bei der Geburt eines weiteren Kindes die Elternzeit des älteren abgebrochen oder die des jün­geren Kindes übertragen werden?
  • Was passiert mit den so genannten „Überschneidungszeiten”, wenn Kinder kurz hinter­ein­ander geboren werden?

Ähnlich liegt der Fokus bei der Teilzeit in der Elternzeit. Fragen entstehen auch beim Übergang von Elternzeit zur familienpolitischen Beurlau­bung - insbe­sondere bei Nebentätigkeiten. Wie werden Kinder­erziehungszeiten in der späteren Versorgung ausge­glichen und welche Aufgaben hat der Personalsachbearbeiter in diesem Zusam­menhang zu erfüllen?

Wir helfen Ihnen gerne, Problem­fälle aus der Praxis zu lösen!

Im Detail

Seminarinhalt
  • Mutterschutz
    • Grundlagen, Begriffe
    • Beschäftigungsverbote
    • Schutzfristen
    • Leistungen des Dienstherrn
    • Änderungen ab 1.1.2018
  • Elternzeit
    • Grundlagen, Begriffe
    • Beginn-Ende-Dauer
    • Teilzeitbeschäftigung in der Elternzeit (z.B. beim selben Dienstherrn oder anderen Arbeitgebern)
    • Gewährung von Leistungen in der Elternzeit
      (z.B. Beitrag zum Krankenversicherungsbeitrag)
    • Problematik der Elternzeitgewährung bei zwei oder mehreren Kindern
    • Urlaubseinbringung bei Elternzeit
  • Teilzeitbeschäftigung
    • Grundlagen, Begriffe
    • Beginn, Ende, Dauer
  • Besoldungs- und versorgungsrechtliche Auswirkungen von Mutterschutz, Elternzeit, Teilzeit
    • auf die Erfahrungsstufen und
    • Zuordnung von Kindererziehungszeiten

Das Seminar Mutterschutz, Elternzeit und Teilzeit bei Beamten eignet sich für Personalsachbearbeiter im öffentlichen Dienst und Bezügerechner

RR Burkard Götz

ist Dozent an der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum

Im Seminar Mutterschutz, Elternzeit und Teilzeit bei Beamten erwarten Sie: Lehrgespräch, Fallbeispiele, Seminarunterlagen

Zum Abschluss des Seminars Mutter­schutz, Elternzeit und Teilzeit bei Beamten erhalten Sie eine quali­fi­zierte Teilnah­me­be­schei­nigung der TAW mit detail­lierter Auflistung der vermit­telten Seminar­in­halte.

Seminarinhalt
  • Mutterschutz
    • Grundlagen, Begriffe
    • Beschäftigungsverbote
    • Schutzfristen
    • Leistungen des Dienstherrn
    • Änderungen ab 1.1.2018
  • Elternzeit
    • Grundlagen, Begriffe
    • Beginn-Ende-Dauer
    • Teilzeitbeschäftigung in der Elternzeit (z.B. beim selben Dienstherrn oder anderen Arbeitgebern)
    • Gewährung von Leistungen in der Elternzeit
      (z.B. Beitrag zum Krankenversicherungsbeitrag)
    • Problematik der Elternzeitgewährung bei zwei oder mehreren Kindern
    • Urlaubseinbringung bei Elternzeit
  • Teilzeitbeschäftigung
    • Grundlagen, Begriffe
    • Beginn, Ende, Dauer
  • Besoldungs- und versorgungsrechtliche Auswirkungen von Mutterschutz, Elternzeit, Teilzeit
    • auf die Erfahrungsstufen und
    • Zuordnung von Kindererziehungszeiten

Das Seminar Mutterschutz, Elternzeit und Teilzeit bei Beamten eignet sich für Personalsachbearbeiter im öffentlichen Dienst und Bezügerechner

RR Burkard Götz

ist Dozent an der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum

Im Seminar Mutterschutz, Elternzeit und Teilzeit bei Beamten erwarten Sie: Lehrgespräch, Fallbeispiele, Seminarunterlagen

Zum Abschluss des Seminars Mutter­schutz, Elternzeit und Teilzeit bei Beamten erhalten Sie eine quali­fi­zierte Teilnah­me­be­schei­nigung der TAW mit detail­lierter Auflistung der vermit­telten Seminar­in­halte.