„Lebenslanges Lernen ist nicht nur ein innovativer Begriff sondern die Voraussetzung für erfolgreiches Business. Deshalb bin ich hier. Denn die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
18.03.2020 - Wuppertal

Vergabe von Liefer- und Dienst­leis­tungen unterhalb der EU-Schwellenwerte

Alle Neuerungen zur Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)

Anmelde-Nr.: 50517106W9

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mi, 9.10.2019, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 640,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen unterhalb der EU-Schwellenwerte

Die mit Abstand meisten Vergabeverfahren werden unterhalb der so genannten Schwellenwerte durch­ge­führt. Das für Liefer- und Dienst­leis­tungen bislang anzuwendende Regelwerk der VOL/A wird aktuell durch die UVgO abgelöst.
Spezielle Kennt­nisse zu den damit verbundenen Änderungen und Besonderheiten sind also erfor­derlich, um auch zukünftig vergaberechtskonform Unterschwellenaufträge vergeben zu können.
Verstöße in diesem Bereich können erheblich negative Konsequenzen nach sich ziehen. Das Seminar vermittelt das notwendige Wissen, um die UVgO in den verga­be­recht­lichen Kontext sicher einordnen und anwenden zu können.


Seminarinhalt:

Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen unterhalb der EU-Schwellenwerte

  • Grund­lagen und Grund­sätze des Vergaberechts
  • Vergabepflichtige und nicht vergabepflichtige Beschaffung
  • Verfahrensarten und deren Anwendung
  • Besonderheiten bei Bieter­ge­mein­schaften
  • Richtige Bekannt­ma­chung des Bedarfs
  • Termine und Fristen
  • Typische Probleme bei der Erstellung des Leistungsverzeichnis
  • Eignungs­prüfung
  • Die formale Prüfung von Angeboten
  • Ausschluss von Angeboten oder Heilungsmöglichkeit bei Fehlern?
  • Fallstricke im Zusam­menhang mit Bieterfragen
  • Richtige Auswahl des wirtschaft­lichsten Angebots und fehlerfreie Wertung der Angebote
  • Zuschlagserteilung/ Vertrags­ab­schluss
  • Dokumentationspflichten und richtige Handhabung
  • Rechtschutz vor den Zivilgerichten
  • Schadensersatzmöglichkeiten der Bieter


Teilnehmerkreis (m/w/d):

  • Öffentliche Auftraggeber, die Liefer- und Dienstleistungen nach den Regelungen der UVgO ausschreiben (müssen)
  • Unternehmen, die sich an Ausschreibungen für Liefer- und Dienstleistungen beteiligen oder dies beabsichtigen
  • Berater und/oder Sachverständige, die auf Bieterseite tätig sind oder Vergabestellen bei der Durchführung von Vergabeverfahren betreuen

Ihr Seminarleiter:

RA Dr. Frank Verfürth
Fachanwalt für Vergaberecht, Rechtsanwälte Kapellmann mbB, Mönchengladbach

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Fallbeispiel, Seminarunterlagen

Info:

Das Seminar ist gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen anerkannt.


Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss erhalten Sie eine quali­fi­zierte Teilnah­me­be­schei­nigung der TAW mit detail­lierter Auflistung der vermit­telten Seminar­in­halte.






Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!