Wir sind vor Ort, Online oder im Hybridformat für Sie da. Details zum Schutz Ihrer Gesundheit lesen Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen

Ansprechpartner
Filipe André da Silva
Tel.: 0202 / 74 95 - 610
Fax: 0202 / 74 95 - 622
filipe.dasilva@taw.de



Veranstaltungsort
TAW-Online

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de

Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein

Alternativ-Termin
07.11.2020-03.04.2021 - Wuppertal

Finanzbuchhalter/-in (IHK)

Webinar - berufsbegleitend

Anmelde-Nr.: 51602142W0

Lehrgangsdaten:

Kursformat: Webinar - Online-Kurs berufsbegleitend

Termin: 2. November 2020 bis 20. Januar 2021

Webinar: Der Lehrgang wird als Webinar angeboten. Der Live-Unterricht findet Montags, Mittwochs von 18.00 bis 21.15 Uhr und Samstags von 08.00 - 13.00 Uhr statt. Die Videos sind für Teilnehmer des Lehrgangs auch im Nachgang abrufbar.

Voraussetzungen: Internetfähiger PC/Laptop 

Stundenzahl: Der Lehrgang umfasst 120 Unterrichtsstunden.

Lehrgangsgebühren: 1.790,- €
Ratenzahlung möglich, nähere Informationen unter "Anmeldung".


 

Zielgruppe und Vorkentnisse:

Der Lehrgang richtet sich grundsätzlich an alle, die Vorwissen im Bereich der Finanzbuchhaltung gesammelt haben und zum Nachweis Ihrer zusätzlichen Kenntnisse, die Zertifikatsprüfung zum/r „Finanzbuchhalter/-in (IHK)“ ablegen möchten.

Eine Zulassungsbeschränkung existiert nicht. Dennoch ist einschlägiges Vorwissen, in Form einer abgeschlossenen kaufmännischen Berufs-ausbildung oder der Abschluss einer Fachschule oder höheren Handels-schule, zu empfehlen.
 
Die IHK-Zertifizierte Weiterbildung ermöglicht den Teilnehmern/innen qualifizierte Sachbearbeitung und die Vorbereitung des Jahres-abschlusses in den Unternehmen durchführen zu können. Es werden Basiskenntnisse im Bereich der Betriebssteuern vermittelt. Der Lehrgang schafft die Grundlage und Basis für Interessenten, die anschließend die Aufstiegsfortbildung zum/r "Geprüften Bilanzbuchhalter/in (IHK)" ablegen möchten.
 

Zum Lehrgang:

Um Unternehmen erfolgreich zu führen, ist es unerlässlich die wirtschaftliche Lage laufend anhand von Informationen zu der Finanzierung, dem Vermögen, der Liquidität und der Rentabilität des Unternehmens zu beurteilen und Maßnahmen abzuleiten. Diese Informationen werden in der Finanzbuchhaltung durch die Erstellung von Jahresabschlüssen, der Gewinn- und Verlustrechnung sowie verschiedenen Kostenrechnungen gewonnen.

Die Weiterbildung zum/r Finanzbuchhalter/-in (IHK) ermöglicht es Ihnen, als Schnittstelle zwischen dem betrieblichen Rechnungswesen und der Unternehmensführung zu fungieren. Berufsbegleitend erweitern Sie Ihre theoretischen Fachkenntnisse sowie Fertigkeiten im Bereich der betrieblichen Finanzbuchhaltung. Inhalte des 2,5-monatigen online-Zertifikatslehrgangs reichen über den Jahresabschluss und die betriebliche Steuerlehre, bis hin zur Kostenrechnung. Durch Vorträge, Fallbeispiele und Übungen werden Sie optimal auf die Anwendung der Lehrgangsinhalte in der betrieblichen Praxis vorbereitet.
 
Unser Webinar bietet durch intensive Online-Schulung - bequem und zeitsparend direkt vom eigenen Schreibtisch aus - in überschaubarer Gruppe und neuesten Videokonferenzsystem, eine besonders systematische und umfassende Vorbereitung auf die Prüfung. Unsere Dozenten sind erfahrene Praktiker und bereiten Sie während des gesamten Webinars optimal auf die IHK-Prüfung vor.

Die auf die Prüfung abgestimmten Skripte der Fachdozenten bilden die Basis für die Prüfungsvorbereitung.

Der Lehrgang kann zusätzlich als Grundlage für die Aufstiegsfortbildung zum/r „Geprüften Bilanzbuchhalter/-in (IHK)“ dienen.
 

Lehrgangsinhalt:

Das Webinar umfasst ca. 120 Unterrichtsstunden. Folgende Lehrgangsinhalte bzw. Prüfungsfächer werden behandelt:

  • Jahresabschluss I
    • Aktiv-Seite der Bilanz (Anlagevermögen, Umlauf-vermögen)
  • Jahresabschluss II
    • Passiv-Seite der Bilanz (Eigenkapital, Verbindlichkeiten)
  • Betriebliche Steuern I
    • Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer
  • Betriebliche Steuern II
    • Einkommensteuer und Allgemeines Steuerrecht
  • Betriebliche Steuern III
    • Umsatzsteuer
  • Kostenrechnung
    • Aufgaben und Grundbegriffe, Teilkostenrechnung, Vollkostenrechnung,

Der Lehrgang schließt mit einer IHK-Zertifikats-Prüfung zum/zur Finanzbuchhalter/-in (IHK) ab.
 

Zur Prüfung:

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Leistungsnachweis. Die schriftlich zu erbringende Leistungsüberprüfung umfasst eine Klausur (180 Minuten) zu den sechs Prüfungsfächern:

  • Jahresabschluss I - Aktiv-Seite der Bilanz
  • Jahresabschluss II - Passiv-Seite der Bilanz
  • Betriebliche Steuern I - Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer
  • Betriebliche Steuern II - Einkommensteuer und Allgemeines Steuerrecht
  • Betriebliche Steuern III - Umsatzsteuer
  • Kostenrechnung

Die mündliche IHK-Zertifikatsprüfung besteht aus einem Fachgespräch zu den Prüfungsfächern.

Bei erfolgreicher Absolvierung beider Prüfungsteile erhalten Sie ein IHK-Zertifikat.
 
Die Prüfung findet im Rahmen einer Videokonferenz statt.
 

Lehrgangsgebühren und Leistungen:

Die Lehrgangsgebühr beträgt 1.790,00 EUR.
Diese beinhaltet:

  • Die Teilnahme an den Webinaren
  • Skripte und Arbeitsunterlagen der Dozenten
  • Gebühren für die IHK-Abschlussprüfungen
  • Persönliche Betreuung und Beratung durch die Ansprechpartner der TAW

Gerne können Sie in monatlichen Raten per Lastschrift zahlen. Die für eine berufsbegleitende Weiterbildung anfallenden Kosten können, nach Einzelprüfung durch das zuständige Finanzamt, in der Steuererklärung geltend gemacht werden.
 
Der IHK-Zertifizierte Lehrgang wird in Kooperation mit Ebinghaus Seminare angeboten.

Fördermöglichkeiten:

Bei Vorliegen der Voraussetzungen bestehen für Sie verschiedene Möglichkeiten, staatliche Förderung in Anspruch zu nehmen.

Eine finanzielle Förderung in Höhe von 50 % der Lehrgangs­gebühr, max. 500,00 EUR, ist mit dem Bildungsscheck NRW möglich. Näheres zu den Voraussetzungen für eine Förderung finden Sie unter www.bildungsscheck.nrw.de.

Alternativ gibt es die Möglichkeit, die Bildungsprämie als Förderung, ebenfalls in Höhe von 50 % der Lehrgangsgebühr und max. 500,00 EUR, zu erhalten. Näheres zu den Voraussetzungen erhalten Sie unter www.bildungspraemie.info. Bitte beachten Sie, dass diese Förderungsmöglichkeit vor der Anmeldung zum Lehrgang beantragt werden muss. 

Die Teilnahmegebühren und weitere mit dem Lehrgang zusam­menhängende Kosten (z. B. Fahrtkosten) sind bei Vorliegen der Voraussetzungen, im Rahmen der Höchstgrenzen, als Weiterbil­dungs­kosten steuerlich anrechenbar.

Dozenten:

Ein Team von hochqualifizierten Dozenten, die auf die jeweiligen Themengebiete spezialisiert sind, bringt für Sie die theoretischen und praktischen Grundlagen der Finanzbuchhaltung auf den Punkt. So bereiten Sie sich optimal auf die berufliche Praxis und die abschließende Prüfung vor.
 

Informationsveranstaltungen:

Wir laden Sie herzlich - kostenfrei und unverbindlich - zu unseren online Informationsveranstaltungen ein:

Möchten Sie an einer der Informationsveranstaltungen teilnehmen, bitten wir um vorherige Anmeldung unter filipe.dasilva@taw.de oder telefonisch unter 0202/ 7495-610.

Gerne informieren wir Sie auch persönlich! Für eine individuelle Terminabsprache kontaktieren Sie uns bitte einfach unter den genannten Kontaktdaten!

Anmeldung:

Wir empfehlen Ihnen eine Anmeldung bis spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn vorzunehmen.

Gerne können Sie sich online unter dem eingeblendeten Button "Veranstaltung buchen" anmelden.

Sollten Sie allerdings eine Ratenzahlung wünschen, schicken Sie bitte ausgefüllt folgendes Anmeldeformular an die Email-Adresse: filipe.dasilva@taw.de