Ab sofort finden unsere Veranstaltungen ausschließlich online statt! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Angebote für Kurzentschlossene

Live-Online-Training

Urlaubsrecht: Gegen­ü­ber­stellung von gesetz­lichen und tariflichen (individuellen) Ansprüchen

Anmelde-Nr.: 50531101W1

Ort:

Online-Seminar

Termin:

Mi, 27.1.2021, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 690,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen)

Zum Seminar

Urlaubsrecht: Gegenüberstellung von gesetzlichen und tariflichen (individuellen) Ansprüchen

Das Urlaubsrecht ist nicht nur durch die Recht­spre­chung des Europäischen Gerichtshofs und des Bundes­ar­beits­ge­richts in den letzten Jahren immer mehr zum Dauerthema geworden. Unter der Berücksichtigung der aktuellen Recht­spre­chung zeigt das Seminar das Zusammenspiel der gesetz­lichen, tariflichen Bestim­mungen oder individueller (arbeits­ver­trag­licher) Verein­ba­rungen auf. Ein Schwer­punkt ist der Wechsel der Arbeits­zeiten bzw. der Arbeitstage. Daneben werden die unter­schied­lichen Verfallsfristen besprochen. Des Weiteren wird das Thema Abgeltung von Urlaubsansprüchen unter die Lupe genommen.

Speziell für den öffentlichen Dienst empfehlen wir:
  • Einführung in das Urlaubsrecht der Beamten
    am 8. Februar 2021
  • Urlaubsrecht im TVöD und TV-L
    am 10. - 11. Februar 2021.


Seminarinhalt:

Urlaubsrecht: Gegenüberstellung von gesetzlichen und tariflichen (individuellen) Ansprüchen

  • Anspruchsgrundlagen
    • Bundesurlaubsgesetz
    • Zusatz­urlaub für Schwer­be­hin­derte (§ 208 SGB IX)
    • Tarif­vertrag/Arbeits­vertrag
    • Mutter­schutz­gesetz
    • Bundeselterngeld- und Bundeselternzeitgesetz
  • Ermittlung des Urlaubsanspruchs
    • gesetz­licher Anspruch
    • tarif­licher/indivi­dueller Anspruch
    • Konkurrenz zwischen den verschiedenen Ansprüchen
    • Beginn und Ende des Arbeits­ver­hält­nisses
    • Auswir­kungen bei Änderung der Arbeitszeit
    • Auswir­kungen bei Änderung der Arbeitstage
    • Prinzip der Abschnitte
    • Auswir­kungen von Krankheit/Mutter­schutz/Elternzeit
    • Verfall von Urlaubsansprüchen
  • Urlaubsvergütung (Hinweise)
    • gesetz­liche Ermittlungsgrundlagen
    • tarif­liche/indivi­duelle Grund­lagen
  • Urlaubsabgeltung
    • Entstehen des Anspruchs
    • Höhe des Anspruchs
    • Fälligkeit
    • Ausschlussfristen und Mindestlohn
  • Beispiele/Fragen der Teilnehmer


Teilnehmerkreis (m/w/d):

Fach- und Führungskräfte aus dem Personalbereich, Abteilungsleiter, Geschäftsführer, Betriebsräte, sonstige Interessierte.


Ihr Seminarleiter:

Ralph Jahn,
KAV Thüringen.
Langjähriger Experte und Dozent


Art der Präsentation:

Diskussion, Referat, Seminarunterlagen


Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qu­a­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.