Wir sind vor Ort, Online oder im Hybridformat für Sie da. Details zum Schutz Ihrer Gesundheit lesen Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Angebote für Kurzentschlossene

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Anne Ullenbaum
Tel.: 0202 / 7495 - 214
Fax: 0202 / 7495 - 228
anne.ullenbaum@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termine
01.-02.03.2021 - Altdorf bei Nürnberg 16.-17.09.2021 - Wuppertal

Prüf- und Kalibrierlabor­anforderungen der IATF 16949 verstehen und richtig anwenden

Anmelde-Nr.: 51231122W0

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mo, 21.9.2020 bis Di, 22.9.2020
1. Tag: 9.00 bis 16.30 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 16.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1210,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Prüf- und Kalibrierlaboranforderungen der IATF 16949 verstehen und richtig anwenden

Für Unternehmen, die im Automotive Umfeld unterwegs sind, führt kaum ein Weg an der IATF 16949 vorbei. Die Norm IATF 16949:2016, die als globaler Standard der Automobilindustrie gilt, enthält zusätzliche Anforderungen an interne und externe Prüf- und Kalibrierlabore. Beispielsweise zählen unter anderem auch der Nachweis der Kompetenz des Laborpersonals sowie der Nachweis der korrekten Anwendung der Prüf- und Kalibrier­normen dazu. Im Wesentlichen bezieht sich die IATF 16949 hier auf Anforderungen aus der ISO/IEC 17025. Möchte oder muss ein Lieferant „externe Labore“ nutzen, so muss das externe Prüf-/Kalibrierlabor nach ISO/IEC 17025 inkl. der betreffenden Prüfung, Messung oder Kalibrierung akkreditiert sein. Die in der IATF beschriebenen Alternativen müssen vom Lieferanten verstanden werden, um diese zielführend einsetzen zu können.

Seminarinhalt:

Prüf- und Kalibrierlaboranforderungen der IATF 16949 verstehen und richtig anwenden

  • Einleitung
    • Einführung in das internationale Akkreditierungswesen
    • Vorteile für das eigene Unternehmen
  • Die Anforderungen an interne Labore verstehen
    • Wann handelt es sich um ein Labor
    • Unterschied zwischen Prüf- und Kalibrierlabor
    • Das festgelegte Arbeitsgebiet eines Labors
    • Relevante QM-Dokumentation
    • Festlegung der technischen Anforderungen
    • Validierung von Laborverfahren
    • Kompetenz des Laborpersonals
    • Durchführung rückführbarer Labordienstleistungen
    • Berücksichtigung von Kundenanforderungen im Laborbetrieb
    • Überprüfung von Aufzeichnungen
    • Erstellung von Prüf- und Kalibrierergebnissen
  • Die Anforderungen an externe Labore verstehen
    • Anwendungsbereich der ISO/IEC 17025
    • Akkreditierung – was bedeutet das in Verbindung mit Prüfungen oder Kalibrierungen
    • Akkreditierungszeichen und deren internationale Verbindlichkeit
    • Struktur der ISO/IEC 17025
    • Nachweis für ein nicht akkreditiertes Labor erbringen (Kunden­an­forderungen berücksichtigen) – die Prüf-/Kalibrierlabor Checkliste
  • Alternativen zu akkreditierten Kalibrierlaboren
    • Wann darf ein Gerätehersteller kalibrieren?
    • Die Bestätigung der staatlichen Aufsichtsbehörde

Teilnehmerkreis (m/w/d):

Inhaber, Geschäftsführer, Leiter/Beauftragte/Koordinatoren für Qualitätsmanagement, Auditoren, Mess- und Prüfmittel­beauftragte, Laborleiter
Grundlegende Kenntnisse zu Anforderungen der ISO 9001:2015 und IATF 16949:2016 werden vorausgesetzt.

Ihr Seminarleiter:

Jörg Roggensack,
JR Management Services & Qualifizierung, mehrjährige Industrieerfahrung (Metall, Elektro, Maschinenbau, Luftfahrt, Medizintechnik) in leitender Funktion u.a. als Operations Manager, Standortleiter, QS-Leiter, Kalibrierlaborleiter,
Lead Auditor. Ferner tätig als EFQM Assessor im LEP, Zertifizierungs­auditor und Trainer.

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Seminarunterlage

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der AfQ/TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

In schwierigen Zeiten auch an Weiterbildung denken
Sie haben ihren Schulungsbedarf geplant, können diesen aktuell jedoch nicht umsetzen? Erwerben Sie einen Wertgutschein und bleiben Sie flexibel in der zukünftigen Veranstaltungswahl. Sichern Sie sich den Zugriff auf das umfangreiche TAW-Angebot - zielgenau für Ihren Weiterbildungsbedarf.
Zu den Details...