Wir sind vor Ort, Online oder im Hybridformat für Sie da. Details zum Schutz Ihrer Gesundheit lesen Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Angebote für Kurzentschlossene

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Besoldungsrecht NRW Grundlagenseminar

Anmelde-Nr.: 50515115W0

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mo, 21.9.2020 bis Di, 22.9.2020,
jeweils 9.15 bis 16.45 Uhr

Gebühr:

EUR 790,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Besoldungsrecht NRW Grundlagenseminar

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über das aktuelle, in Nordrhein-Westfalen geltende Besol­dungs­recht einschließlich der sich aus der Födera­lis­mus­reform ergebenden Änderungen (insbe­sondere Reföderalisierung der Gesetzgebungs­zuständig­keiten mit daraus resul­tie­renden Konsequenzen). Das erworbene Wissen soll anhand von Beispielen vertieft werden. Auf die Neuerungen durch das Dienstrechts­moderni­sierungs­gesetz, das zum 1.7.2016 in Kraft getreten ist, wird selbst­ver­ständlich einge­gangen.
Die Teilnehmer werden gebeten, eine aktuelle Fassung des LBesG NRW mitzubringen.

Seminarinhalt:

Besoldungsrecht NRW Grundlagenseminar

  • Allgemeines
    • Einführung in das Besol­dungs­recht
      • Begriffsbestimmungen
      • Rechts­grund­lagen

  • Anspruch auf Besoldung
    • Zusam­men­setzung der Besoldung
    • Beginn, Unter­bre­chung, Ende des Anspruchs
    • Hinweise zu Verzicht, Abtretung und Pfändung, Rückfor­derung von Bezügen

  • Amt im besoldungsrechtlichen Sinn
    • Amtsbezeichnung, Besol­dungs­gruppe, Ämterarten

  • Zusam­men­setzung der Dienstbezüge
    • Begriff der Dienstbezüge
    • Besol­dungs­ordnungen
    • Grundgehalt (Besol­dungs­gruppe, Erfahrungsstufen, Leistungsstufen)
    • Amtszulagen, Stellenzulagen

  • Erfahrungsstufen in der Besol­dungs­ordnung A
    • Auswir­kungen des Dienstrechtsmodernisierungsgesetzes NRW
    • Überleitung vorhan­dener Beamter in das neue System

  • Familienzuschlag
    • Ehegattenanteil, Kinder­anteil, Konkurrenz (auch unter Berück­sich­tigung des TVöD bzw. TV-L)
    • andere Beamte nach § 43 Abs. 1 Nr. 4 LBesG NRW

  • Sonstige Bezüge
    • Anwärterbezüge
    • Vermö­gens­wirksame Leistungen

Teilnehmerkreis (m/w/d):

Das Seminar ist geeignet für Bedienstete z.B. in der Bezügeabrechnung oder der Personalverwaltung sowie für Personalratsmitglieder mit geringen Kenntnissen bzw. ohne Vorkenntnisse im Besol­dungs­recht. Grund­kennt­nisse im Beamten­recht sind erwünscht, aber nicht Bedingung.

Ihr Seminarleiter:

RR Burkard Götz
ist Dozent an der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

In schwierigen Zeiten auch an Weiterbildung denken
Sie haben ihren Schulungsbedarf geplant, können diesen aktuell jedoch nicht umsetzen? Erwerben Sie einen Wertgutschein und bleiben Sie flexibel in der zukünftigen Veranstaltungswahl. Sichern Sie sich den Zugriff auf das umfangreiche TAW-Angebot - zielgenau für Ihren Weiterbildungsbedarf.
Zu den Details...