„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termine
13.-14.11.2019 - Wuppertal 23.-24.04.2020 - Berlin 11.-12.11.2020 - Wuppertal

Das steuerliche Kindergeld – Workshop & Jahresupdate

Anmelde-Nr.: 80515104W0

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Mi, 4.3.2020 bis Do, 5.3.2020,
jeweils 9.15 bis 16.45 Uhr

Gebühr:

EUR 790,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Das steuerliche Kindergeld - Workshop & Jahresupdate

Die ersten Hürden mit der neuen Datenschutzgrundverordnung sind genommen. Einige Fragen stehen aber noch im Raum (Stichwort: Aufzeichnungspflichten). Knapp ein Jahr ist seit der Einführung des § 66 Abs. 3 EStG vergangen und die Finanzgerichte sind mit der Umsetzung nicht einver­standen, so dass schon zahlreich gegen die Verwaltung entschieden wurde. Der BFH ist nun an der Reihe. Aber siehe, da zieht die Regierung eine neue Karte. Durch eine weitere Gesetzesänderung soll der Recht­spre­chung entgegen gewirkt werden. Zudem sollen weitere neue Vorschriften eingeführt werden. Fragen zur erstmals mitten im Jahr stattfindenden Kindergelderhöhung werden anzusprechen sein. Der BFH hat mit der aktuellsten Recht­spre­chung zum Thema Erstaus­bildung seine bisherige Recht­spre­chung korrigiert um nicht zu sagen revidiert. Einige grund­le­gende ältere Entschei­dungen wurden aufge­hoben. Daneben hat endlich das BVerfG die Entschei­dungen zur Diffe­ren­zierung der Erst- und Zweit­aus­bildung im Rahmen des § 9 Abs. 6 EStG angekündigt. Aufgrund der Betrachtungsschwierigkeiten zur erstmaligen Berufs­aus­bildung ist denkbar, dass über andere Änderungen der beson­deren Anspruchs­vor­aus­set­zungen (andere Ausschlusskriterien) nachgedacht wird. Die Anwendung des § 173a AO für Kindergeldfälle ist bestätigt und somit ist dieser zu beachten.
Wie jedes Jahr wird die aktua­li­sierte Fassung der DA-KG unter die Lupe genommen. Fragen über Fragen, die wir in gewohnter Weise versuchen zu klären bzw. Lösungs­an­sätze zu entwi­ckeln, die praxisnah umgesetzt werden können.

Seminarinhalt:

Das steuerliche Kindergeld - Workshop & Jahresupdate

  1. Dienstanweisung
    • Bespre­chung der neuen Dienstanweisung Kindergeld (DA-KG 2018), u. a.
    • Allgemeiner Erfah­rungs­aus­tausch
  2. Gesetzesänderungen
    • Neue Statistik
    • Kindergelderhöhung
    • EStG (Gesetz­entwurf - Änderungen ab Mitte 2019)
  3. Datenschutzgrundverordnung
    • Mittei­lungs­pflichten an den Berechtigten
    • Problem – volljähriges Kind
    • Akten­führung/Aufbe­wahrung/Aufbe­wahrungsfrist
    • ´Verarbeitungslisten
  4. Erfassung/Übermittlung des steuerlichen Identifikationsmerkmals
    • Überschneidungsmeldungen (Übernahme/Weiter­leitung)
    • Problem – Meldung aufgrund § 66 Abs. 3 EStG
  5. Materi­elles Recht
    • „konkretisierte“ Definition zur erstmaligen Berufs­aus­bildung
    • Verhältnisprüfung bei Erwerbs­tä­tigkeit
    • Praktikumsdauer
    • Zwingende Meldungen beim Arbeitsamt (Krankheit)
    • Vordruck KG 5d – wann?
    • (Neues) zur Ermittlung der Unter­halts­rente
    • ´Pflegekinder/Stiefkinder (Wohnungsaufnahme)
    • Weiter­leitung und Auszahlungsbeschränkung
    • „geeignete“ Nachweise – Geburts­ur­kunde adé?
    • Nachweis des Wohnsitzes
  6. Verfah­rens­recht
    • § 66 Abs. 3 EStG (BFH III R 70/18)
    • Beschei­der­teilung im Fall des § 66 Abs. 3 EStG oder § 70 Abs. 1 Satz 2 EStG (neu)
    • Einspruchsverfahren zur Auszahlungsbeschränkung
    • Bekanntgabe und Kindergelderhöhung
    • KG2f bei Abzwei­gungen?
    • Korrek­turnorm § 173a AO
    • Ermessen und § 70 Abs. 3 EStG
    • Datum der letzten Festsetzung = Ursprungsfestsetzung
    • Bedeutung – Antragseingang (Nachweis)
    • Erstattungsansprüche/Aufrechnungserklärung
    • Akten­führung (Stichwort: Datensparsamkeit)
    • Abzweigung/Erstattung (Bescheid?)
  7. Sonstiges
    • Nachzahlung/Rückfor­derung Besitz­stand­zulage/ Familienzuschlag (Zeitraum)
    • Unter­schied Familienzuschlag/Besitz­stand und Auszahlungsbeschränkung
    • Anfragen der Teilnehmer

Teilnehmerkreis (m/w/d):

Dieser Workshop eignet sich für Mitar­beiter, Sachbe­ar­beiter und Führungs­kräfte der Famili­en­kassen mit Vorkennt­nissen, die ihr Wissen zum steuerlichen Kindergeld aktua­li­sieren oder bestätigt wissen wollen. Empfehlung: jährliches Update!

Ihr Seminarleiter:

Ralph Jahn
KAV Thüringen, langjähriger Experte und Dozent im Bereich Kindergeldrecht, Fachbuchautor

Art der Präsentation:

Im Workshop & Jahresupdate zum steuerlichen Kindergeld erwarten Sie: Referat, Diskussion, Seminar­un­ter­lagen.
Bitte bringen Sie die aktuelle DA-KG mit.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!