„Qualität ist weltweit ein entscheidender Wettbewerbsvorteil - das regelmäßige Updaten des Knowhows gehört zum Erfolg. Deshalb bin ich hier. Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Weiterbildung: Energiemanagement, Umweltmanagement und Arbeitsschutzmanagement

Managementsysteme helfen Unternehmen, strukturiert und prozessorientiert Unternehmensziele zu erreichen. Dabei entschließen sich viele Unternehmen dazu, Ihre Managementsysteme nach einer standarisierten Norm aufzubauen und durch eine unabhängige Stelle zertifizieren zu lassen. Dies erhöht weltweit die Akzeptanz als Lieferant, in der Industrie sowie dem Gesundheitswesen und gibt gleichzeitig Rechtssicherheit auf vielen Gebieten.

Das Seminar- und Lehrgangsangebot der AfQ unterstützt Sie bei Aufbau, Zertifizierung und Pflege Ihrer Managementsysteme. Durch uns zertifizierte Beauftragte in den Bereichen Energie (nach DIN EN ISO 50001), Umweltschutz (nach DIN EN ISO 14001) und Arbeitsschutz (nach DIN EN ISO 45001) besitzen das notwendige gesetzliche Wissen und haben Erfahrung mit Methoden und Tools, um Ihr Managementsystem aufzubauen und zu pflegen. Weiterlesen...

nach Titel nach Datum nach Ort Bestellen
Unterweisung für Arbeiten an elektrischen Anlagen E-Learning
Unterweisung zum Arbeitsschutz für Führungskräfte E-Learning
ISO 45001 - Das Managementsystem für Arbeits- und Gesundheitsschutz 11.02.2019 Altdorf bei Nürnberg
Managementbeauftragter und Interner Auditor für Arbeits- und Gesundheitsschutz (TAW Cert) 12.02.2019 - 14.02.2019 Altdorf bei Nürnberg
Umweltmanagementbeauftragter (TAW Cert) 19.02.2019 - 20.02.2019 Wuppertal
Interner Umweltmanagementauditor (TAW Cert) 21.02.2019 Wuppertal
Update zur Revision ISO 50001:2018 11.03.2019 Wuppertal
Energiemanagementbeauftragter (TAW Cert) nach ISO 50001 12.03.2019 - 14.03.2019 Wuppertal
Interner Energiemanagementauditor (TAW Cert) 15.03.2019 Wuppertal
Aus OHSAS 18001 wird ISO 45001 27.03.2019 Altdorf bei Nürnberg
ISO 14001:2015 in der Praxis 09.04.2019 Wuppertal
ISO 45001 - Das Managementsystem für Arbeits- und Gesundheitsschutz 25.06.2019 Wuppertal
Managementbeauftragter und Interner Auditor für Arbeits- und Gesundheitsschutz (TAW Cert) 26.06.2019 - 28.06.2019 Wuppertal
Update zur Revision ISO 50001:2018 22.07.2019 Altdorf bei Nürnberg
Energiemanagementbeauftragter (TAW Cert) nach ISO 50001 23.07.2019 - 25.07.2019 Altdorf bei Nürnberg
Umweltmanagementbeauftragter (TAW Cert) 31.07.2019 - 01.08.2019 Altdorf bei Nürnberg
Interner Umweltmanagementauditor (TAW Cert) 02.08.2019 Altdorf bei Nürnberg
Aus OHSAS 18001 wird ISO 45001 18.09.2019 Wuppertal
ISO 45001 - Das Managementsystem für Arbeits- und Gesundheitsschutz 08.10.2019 Altdorf bei Nürnberg
Managementbeauftragter und Interner Auditor für Arbeits- und Gesundheitsschutz (TAW Cert) 09.10.2019 - 11.10.2019 Altdorf bei Nürnberg
ISO 14001:2015 in der Praxis 29.10.2019 Wuppertal
Umweltmanagementbeauftragter (TAW Cert) 12.11.2019 - 13.11.2019 Wuppertal
Interner Umweltmanagementauditor (TAW Cert) 14.11.2019 Wuppertal
Energiemanagementbeauftragter (TAW Cert) nach ISO 50001 26.11.2019 - 28.11.2019 Wuppertal
Interner Energiemanagementauditor (TAW Cert) 29.11.2019 Wuppertal

Seminar im Bereich Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001

Ziel eines Energiemanagementsystems (EMS) ist die Sicherstellung des Energiebedarfes unter Berücksichtigung von Kostensenkung, Ressourcenschonung und Klimaschutz. Die dazu 2011 veröffentlichte EN ISO 50001 "Energiemanagementsysteme - Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung" orientiert sich in Struktur und Terminologie stark an der Norm für das Qualitätsmanagement (QM) EN ISO 9001 und ist entsprechend prozessorientiert, basierend auf dem PDCA-Zyklus.

Teile des Energiemanagementsystems sind Energie-Monitoring (das Erfassen von energiebezogenen Daten) und Energie-Controlling (das Auswerten energiebezogener Daten). Weiterhin werden Projekte unterstützt, die zur Erhöhung der Energieeffizienz beitragen - und so den Endbedarf senken. Das Energiemanagementsystem umfasst nahezu alle betrieblichen Bereiche wie Facility-Management, Logistik, Technik, Energie- und Materialbeschaffung, IT-Management, Produktion etc.
Bei der Umsetzung der Anforderungen der Norm ISO 50001 müssen die aktuellen Gesetze, Regelungen und Verordnungen wie die Energieeinsparverordnung (EnEV) oder das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) beachtet werden.

Umfangreiches Seminar zum Umweltschutzmanagement nach DIN EN ISO 14001

Das Umweltmanagementsystem (UMS) zielt darauf ab, eine nachhaltige Umweltverträglichkeit von Unternehmensprozessen und Produkten zu sichern. Darüber hinaus fordert und fördert es umweltverträgliches Verhalten von Mitarbeitern und interessierten Parteien.

Teil eines Umweltmanagementsystems ist die Umweltleistungsbewertung, ein Werkzeug, das dem Management anhand von Umweltkennzahlen ermöglicht, Stand und Weiterentwicklung der eigenen Umweltziele und somit der Umweltpolitik zu bewerten. Wie die meisten Managementsystemnormen unterstützt die ISO 14001 einen prozessorientierten Ansatz nach dem PDCA-Zyklus.

Die Umweltmanagementnormen ISO 14001:2009 besitzen eine sehr ähnliche Struktur wie die Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 9001 und werden ebenfalls im September 2018 durch eine Normenrevision abgelöst. Ab dann wird nur noch ein Zertifikat nach 9001:2015 und 14001:2015 gültig sein.

Seminar im Arbeitsschutzmanagement nach DIN EN ISO 45001

Jahr für Jahr passieren weltweit mehr als zwei Millionen tödliche Unfälle am Arbeitsplatz. Aus diesem Grund beschäftigen sich immer mehr Unternehmen aktiv mit dem Thema Arbeitssicherheit, um den Schutz ihrer Mitarbeiter zu erhöhen und die Zahl der Unfälle zu senken.

Ziel eines Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) ist es, das Risiko von Verletzungen und Erkrankungen am Arbeitsplatz zu vermeiden bzw. zu verringern - und damit die Gesundheit der Beschäftigten am Arbeitsplatz zu schützen. Analog zu den neusten Revisionen der Managementnormen werden auch in der ISO 45001 die Themen Verantwortung des Managements, Anforderungen interessierter Parteien und Bewertung von Chancen und Risiken explizit gefordert.

Bestandteile eines Arbeitsschutzmanagementsystems können u. a. Prozesse zur kontinuierlichen Verbesserung von Gesundheitsschutz, Eindämmung von Gesundheitsrisiken sowie die Einrichtung sicherer Arbeitsplätze sein. Hinzu kommt die Schulung und Ausbildung von Mitarbeitern zur Sicherheit am Arbeitsplatz durch beispielsweise eine Weiterbildung für Brandschutz, Umweltschutz und Arbeitssicherheit.

Die ISO 45001 orientiert sich in Struktur und Terminologie an den Managementsystemen für Qualität und Umwelt. Somit besteht auch die Möglichkeit, bestehende Strukturen und Prozesse im Unternehmen zu nutzen und das Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement in ein System zu integrieren, das ebenfalls Qualitäts-, Energie- und/oder Umweltmanagement sowie Datenschutz umfasst.

Seminare zur Anwendung in der betrieblichen Praxis von Wirtschaft und Industrie

Melden auch Sie sich oder Ihre Mitarbeiter für Seminare an der AfQ an - dem Bildungszentrum für Qualitätsmanagement. All unsere Weiterbildungen umfassen essenzielle Grundlagen ebenso wie umfassendes Wissen und richten sich sowohl an die Fachkraft als auch ans Management. Entdecken Sie zudem unsere attraktiven E-Learning-Angebote zur jährlichen Unterweisung: Inklusive Teilnahmebescheinigung und mit geringer Präsenzphase können Seminarinhalte zur Arbeitssicherheit orts- und zeitunabhängig erlernt werden.

Suchen Sie Ihr Training im Energie-, Umwelt- und Arbeitsschutzmanagement oder kontaktieren Sie uns bei Fragen zu unserem Portfolio.